Bekanntmachung zum Dreikampf!

Bekanntmachung zum Dreikampf

Wie die Gerüchte es schon verbreitet haben,  wird am 3.10.515 n.R. in der

Taverne „Zum fröhlichen Ferkel“

einen Wettstreit im Dreikampf stattfinden.

 

Tavernen Dreikampf, zu diesem Anlass überlegten wir uns, nicht nur den Stärksten von Euch zu belohnen, denn sonst hätten wir Euch ja einfach schnöde holzhacken lassen können bis nur noch einer die Axt schwingen kann. Doch dabei war uns die Gefahr zu groß, dass Ihr am Ende den ganzen Wald gerodet habt und keiner mehr zum entdecken neuer Abenteuer übrig sei.

Daher haben wir uns etwas ausgedacht, dass auch Geschicklichkeit und Konzentration erfordert und gleichzeitig einen Freiraum lässt für all jene, die lieber anfeuern und gute Ratschläge geben oder auch die ein oder andere Wette abschließen möchten. Denn wo soll das denn wohl besser klappen als beim Glückspiel wie dem Hufeisenwerfen?

Für das erste Spiel im Dreikampf – das Hufeisenwerfen – werdet Ihr 5 Hufeisen erhalten, die Ihr um einen Pfahl werfen müsst . Wer dabei die meisten Erfolge erzielt, geht als Sieger aus dieser Partie hervor.

Doch achtet auf die Einheimischen von Travien, sie könnten Euch verachten, dass Ihr so sorglos mit dem Glück umgeht, welches sich travischer Ansicht nach im Inneren der Hufeisen verbirgt.

Zur Bewältigung des zweiten Spiels im Dreikampf ist nicht nur das Geschick gefragt, sondern auch Überlegung, Planung und Konzentration. Stapelt einen Turm aus Steinen, wobei immer ein Stein direkt auf dem nächsten sitzen muss. Dafür habt Ihr zwei Versuche, denn es gibt später zwei Wertungen: Zum einen wird beurteilt, wer es schafft, den höchsten Turm zu bauen und zum zweiten wer die meisten Steine aufeinander gestapelt bekommt.

Und bei unserem dritten Spiel beim Dreikampf- dem Nageln – solltet ihr zeigen, dass Ihr immer und immer wieder kraftvoll den selben Punkt treffen könnt. Das macht ihr, indem ihr einfach einen Nagel in einen Baumstamm versenkt. Ob ihr das alleine oder in der Gruppe versuchen möchtet, bleibt Euch überlassen. Doch in der Gruppe wird es sicher noch spannender.

Ihr werdet an einem Baumstamm  einen Nagel darin versenken müssen. Dies kann in einer Gruppe von mehreren geschehen was die Spannung erhöht.  Wer dies mit den wenigsten Schlägen vollbringt, geht als Sieger aus dieser Disziplin hervor.

Zu gewinnen gibt es unter anderem einen vorzüglichen Trüffel-Wein aus den fernen belgiquischen Landen, dessen Trüffel mit Hilfe der feinen Nasen travischer Trüffelferkeln gefunden wurden.

 

Dreikampf

Euer Tavernen Team

 

 facebook_button twitter-logo    Dreikampf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.