Tavernenabend-25-04-2015-Bilder

Tavernenabend-25-04-2015-Bilder

Hier findet Ihr neue Bilder von unserem Tavernenabend.

Tavernenabend Tavernenabend-25-04-2015-Bilder
RedCaps lauschen dem Barden

Euer Tavernen Team

Mehr Bilder wie immer hier

Tavernenabend-25-04-2015-Bilder Chronik

Und so geht die Chronik weiter.

Der Tag war regnerisch, jedoch nicht kühl. Schwere Wolken hingen wie schwere numainische Teppiche am Himmel und sorgten dafür, dass schon früh die Kerzen und das Feuer im Ofen in der Taverne entfacht wurden. Die Gäste, wenn sie von einem Schauer erwischt wurden, sollten einen warmen behaglichen Ort vorfinden, wo sie sich aufwärmen und entspannen konnten.

Es war noch früh, als die ersten bekannten Gesichter in den Schankraum traten und nach und nach füllte sich die Taverne. Einige Stammgäste, doch auch viele neue Reisende kehrten in die gemütliche und warme Stube ein.

An diesen Tag war es eine besonders gemischte Gesellschaft. Von einfachen Wanderern über Magier und Kleriker, sowie Krieger aus dem hohen Norden, bis hin zu Wesen aus einer anderen Welt war alles vertreten. Und es sollte sich herausstellen, dass scheinbar eben diese Mischung für eine besonders entspannte und fröhliche Stimmung sorgte, bei der die Gäste bei Musik und Tanz gemeinsam aßen und tranken.

Zu den üblichen warmen und kalten Speisen der Taverne, hatte sich die Crew was Neues einfallen lassen und bei einer kleinen Brennerei aus der Gegend viele köstliche Sorten von Likören erworben und diese nun angeboten. Vielleicht trug auch dieser Likör zu der guten Stimmung bei.

Da am Abend der Himmel aufklarte und sich die schweren Regenwolken verzogen, schien sich das Wetter der Stimmung der Gäste anzupassen, und so zog es viele Gäste hinaus ans Lagerfeuer, wo zu späterer Stunde gemeinsam Lieder zum Klang der Gitarren gespielt wurden, und die liebliche Tänzerin mit der Primäre ihres Säbeltanzes alle verzauberte.

Wie nicht anders zu erwarten, zog es auch wieder einige der Gäste in das Kellergewölbe, um hinter die Geheimnisse, die sich dort schon länger verbergen, zu gelangen. Immer wieder stiegen Gäste in den Schacht. Doch scheinen einige Ereignisse dort unten, dafür gesorgt zu haben, dass nicht Probleme gelöst wurden, sondern welche dazu kamen. Mit Verletzungen kamen einige der Gäste aus dem Gewölbe und berichteten davon, dass sie evtl. etwas dort unten, was dort haust, einen zuvor nicht vorhandenen Zugang in unsere Welt eröffneten. Es blieb zwar in den folgenden Stunden alles ruhig, doch die Sorge und die Ungewissheit bleiben bestehen.

Doch die  gute Stimmung ließ dann doch die Sorgen in den Hintergrund treten und so wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

gez. Giacomo

Verfasser der Chronik

 Tavernenabend-25-04-2015-Bilder Tavernenabend-25-04-2015-Bilder    Tavernenabend-25-04-2015-Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.